Rigi macht schlank und fit!
11 Sep 2017

Rigi macht schlank und fit!

Viele Menschen joggen, weil sie denken, dass sie das brauchen um schlanker zu werden. Aber ist das wirklich so?

Ich habe einen kleinen Selbstversuch gemacht, um heraus zu finden, ob ich mehr Kalorien verbrenne bei 45 Minuten joggen bei 9km/h oder bei 45 Minuten Berglauf auf die schöne Rigi. Ich habe ein Brustband genutzt, um meinen Puls zu messen und bin am See joggen gegangen. Nach 45 Minuten zeigte meine Uhr, dass ich fast 7 Kilometer gelaufen bin und 603 Kalorien verbrannt habe mit einer durchschnittlichen Pulsfrequenz von 139 Schlägen pro Minute.

Eine Woche später bin ich von Küssnacht bis zur Seebodenalp gelaufen und bin in 45 Minuten 2.87 Kilometer gelaufen und habe dabei 588 Kalorien verbrannt mit einer durchschnittlichen Pulsfrequenz von 140 Schlägen pro Minute.. Im Anschluss  bin ich von der Seebodenalp zur Rigi Staffel gelaufen und hatte in 45 Minuten 2.59 Kilometer hinter mir, wobei ich 625 Kalorien verbrannt habe. Nicht nur habe ich mehr Kalorien verbrannt, sondern hatte auch in den nächsten 2 Tagen einen befriedigenden Muskelkater in beiden Oberschenkeln verspürt. Die Schlussfolgerung: mit Wandern in der Höhe kann man genauso gut Kalorien verbrennen wie beim Joggen bei vergleichbarer Herzkreislaufbelastung.

Wandern in den Bergen verbessert nicht nur Ihre Ausdauer, Kraft und Koordination, sondern hat auch wichtige Vorteile im Vergleich zum Joggen. So wird zum Beispiel das Kniegelenk viel weniger belastet beim Hochlaufen und die Beinmuskeln werden mehr angesprochen. Dadurch werden auch nachher noch mehr Kalorien verbrannt (Afterburn).

Ein anderer Vorteil ist, dass Sie sich in der schönen Natur befinden und das ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist. Sie benötigen dazu keine besondere Ausrüstung und müssen sich auch nicht an einen bestimmten Zeitplan halten. Wenn Sie wollen, können Sie jederzeit losgehen – ob morgens um fünf oder nachts um zwölf. Alles kein Problem: Schuhe an und los geht’s. Schon drei Stunden spazieren gehen pro Woche genügen, um dem Körper etwas Gutes zu tun, sprich Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose und Depressionen vorzubeugen.

Gelesen 812 mal
Frank Arends

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

physioswiss

sfgv

sart

qualitop

Time Out Training GmbH
Bodenstrasse 20
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. 041 530 33 33