Gluschtig auf die Adventszeit?
20 Nov 2017

Gluschtig auf die Adventszeit?

Die Adventszeit steht bevor und mit ihr kommen auch Guetzli und Schoggi. Die Grossverteiler füllen die Kassen, wir unseren Bauch. Der Neujahrsvorsatz scheint vorprogrammiert.

Haben Sie sich schon mal überlegt, warum wir eigentlich Essen? Klar, weil wir Hunger haben, oder?

Hunger ist ein physiologisches Bedürfnis und Signal des Körpers, welches auf Mangel an Nahrung hinweist. Unser Körper braucht Energie, die er mittels Nahrung aufnimmt, um lebenserhaltende Vorgänge und Abläufe aufrecht zu erhalten. Hunger ist ein Defizitbedürfnis und weist darauf hin, dass wir Nahrung brauchen.

Ob wir tatsächlich Nahrung brauchen, wenn wir an einem verschneiten Sofa-Sonntag stündlich den Kühlschrank aufsuchen, um doch noch irgendwo in einer hinteren Ecke etwas Süsses zu finden, kann nun jeder für sich selber beantworten. Appetit oder „Gluscht ha uf Öppis“ ist definitiv ein anderes Thema als Hunger. Appetit wird als Verlangen nach Speise definiert, welches oft auf psychische Umstände wie z.B. Langeweile zurückgeführt werden kann.

Wir essen also nicht nur, wenn unser Körper Nahrung verlangt und braucht. Wir greifen in die Guetzlibüchse, weil sie halt eben da steht, und nicht weil wir wirklich Hunger haben. Die Tatsache, dass wir täglich von einem Überangebot an Lebensmitteln umgeben sind, macht die Sache nicht einfacher.

Wer schon mal mit Hunger eingekauft hat, der weiss, dass automatisch mehr (ungesunde) Lebensmittel im Korb und später an den Hüften landen. Dazu ein kleiner Gratis-Tipp: Was wir nicht zu Hause haben, können wir nicht essen. Das freut die Grossverteiler zwar weniger, unser Gewissen aber umso mehr.

Gelesen 842 mal
Iwan Kälin

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

physioswiss

sfgv

sart

qualitop

Time Out Training GmbH               Datenschutz
Bodenstrasse 20                              Impressum
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. 041 530 33 33